04.02.2010 // 20:00 KONZERT



WILLKOMMEN
VERANSTALTUNGEN
VERPASSTE EVENTS

KEGELBAHN

ÖFFNUNGSZEITEN

Schlossstrasse 6
2124 Kreuzstetten
Tel.: 02263 38 902
office@9erbar.at
www.9erbar.at


Bookmark and Share

 

dieSTEINBACH

Angelika Steinbach-Ditsch gehört einer neuen Generation von MusikerInnen an, die einen frechen und vorwitzigen Umgang mit ihrer Volksmusik, d.h. all den verschiedenen Musiken, mit denen sie aufgewachsen sind, pflegen und einen regionalen Stil weiterentwickeln.
Klassische Geigenausbildung und langjährige Beschäftigung mit „echter“ Volksmusik, vermischt mit dem Konglomerat Weltmusik, beweist sie mit ihrem neuen Programm Mut zu Pop. Sie tritt durch ihre kritische Auseinandersetzung mit der Tradition in die Fußstapfen von Pionieren wie Wilfried, Hubert von Goisern oder auch Biermöslblosn.

Die Frontfrau der im Waldviertel sehr bekannten Formation „stoahoat & bazwoach“ hat sich von ihrer Gruppe getrennt, um endlich eigene Ideen umzusetzen. Dazu hat sich die Sängerin junge professionelle Musiker verschiedenster Genres in die Band geholt.

Johannes Steiners virtuoser Auftritt bei der Eröffnung des Akkordeonfestivals 09 im Jugendstiltheater war eines der Highlights an diesem Abend. Kaum ein Harmonikaspieler entlockt mit jener Leichtigkeit diesem Instrument Töne, als würde er die Steirische nicht nur ziehen, sondern auch blasen, schlagen und zupfen. Alpenpunk!

Bernhard Krinner, ein Ausnahmegitarrist vom Feinsten, viele Jahre lang treuer Begleiter Andy Lee Langs, ist eine nicht wegzudenkende Stütze dieser Band, genauso wie der umtriebige Bassist Georg Kostron, der mit exklusiven Bassriffs Bands wie z.B. „Super Czerny“ eine individuelle Note verleiht.

Last but not least, erdet Schlagzeuger Marc Bruckner, sowohl weltgewandter Landmensch als auch naturverbundener Städter, das Quintett mit Blues, Country und einer Fuhre Jazz.

Jegliche Begriffsdefinition für diese Art Musik ist falsch; ob neue Volksmusik oder gar Volxmusik (mittlerweile wird die volkstümliche Musik in Deutschland so genannt). So ist die Musik von dieSTEINBACH Weltmusik wie z.B. Balkanfever oder Rai. Diesmal Weltmusik aus Österreich.

Die Premiere des Programms „tram“ fand am 19. Juni 2009 im Porgy&Bess anlässlich des POLKA NOVA Festivals statt.

“…unglaublich ist die Vielseitigkeit dieser jungen Band, die Arrangements erinnern an „Tom Waits“ oder „Element of Crime“, bleiben jedoch immer eigenständig und zeigen, dass heimische Musik durchaus international bestehen kann.

Die Stimme von Angelika Steinbach-Ditsch irgendwo zwischen Marilyn Monroe und Dido angesiedelt besticht durch ihre Klarheit und Ausdruckskraft. Unterstützt wurde sie von Bobby Slivovsky, der mit seinem Humor und seiner wundervollen Soulstimme das Publikum verzauberte…“ Konrad Mauser

CD Präsentation „TRAM“ im Radiokultuhaus am 16.3.2010

Angelika Steinbach-Ditsch (Gesang, Geige)
Johannes Steiner (Ziehharmonika, Trompete)
Marc Bruckner (Schlagzeug, Mundharmonika, Klarinette)
Ewald Herger (Gitarren)
Hannes Laszakovits (Kontrabass)

Weitere Info
www.diesteinbach.at