KulturDonnerstag
staffel 4


17.03.2011 // 20:00
 


WILLKOMMEN
VERANSTALTUNGEN
VERPASSTE EVENTS

KEGELBAHN

ÖFFNUNGSZEITEN

Schlossstrasse 6
2124 Kreuzstetten
Tel.: 02263 38 902
office@9erbar.at
www.9erbar.at


Bookmark and Share

Miss Moravia

Sie stammen aus Österreich, Tschechien und der Slowakei: Das Musikkollektiv “Miss Moravia” katapultiert die traditionellen Musik der Region in das neue Jahrtausend. Frontfrau Andrea Profant und ihre vier Bandkollegen ist dabei etwas besonderes gelungen. Eine moderne, leidenschaftliche Liebeserklärung an die Volksmusik. Keusche Brauchtumspflege und ironische Distanz sucht man hier vergebens. Hier funkelt der Spielwitz, mal haltlos sentimental, mal ekstatisch polternd. Die Sängerin liebt, lacht und fleht in vier Sprachen, führt uns an die Ufer von March und Donau, bald Bauernmädchen, bald Diva. Ihre Musiker sind Orchester, Dorfkapelle und Big Band in einem. “Miss Moravia” bringen die alten Lieder und Tänze zum grooven, dass es eine Freude ist. Und beweisen dem Publikum: Die aufregendste World Music gedeiht mitunter vor der eigenen Haustür.

Andrea Profant (SK) – Vocals

In Ihrer Heimat eine populäre TV- und Bühnendarstellerin, verkörpert Sie auch als Sängerin jedes Lied mit suggestiver Kraft. Sprachbarrieren kennt sie nicht: Ihr Repertoire umfasst Lieder Deutsch, Romanes, Slowakisch und Tschechisch.
vertrauen auf den Posaunenprofessor aus Prag.

Bernhard Wiesinger (A) – Saxofon

Der „Young Lion“ der österreichischen Musikszene und Initiator von „Miss Moravia“.spielte schon in jungen Jahren mit großen Namen der österreichischen Szene wie Fritz Pauer, Richard Österreicher und Marianne Mendt. Seit seinem Studium an der Berklee School Of Music ist er auch immer öfter auf internationalen Konzertbühnen anzutreffen.

Gerald Schuller (A) – Piano, Keyboards

Einer der meistbeschäftigsten Keyboarder Österreichs. Neben seiner umfangreichen Studio- und Konzerttätigkeit mit Harri Stojka, Christian Mühlbacher u.v.a.. gibt er seine Erfahrung auch als Lehrbeautragter der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien an jüngere Kollegen weiter.

Juraj Griglak (CZ) – Bass

Der aus Bratislava stammende Bassist ist Mitglied der Slowakischen Philharmonie, mit der er schon die ganze Welt bereiste. Daneben kann er auf eine außerordentliche Karriere als E-Bassist verweisen, die ihm neben unzähligen Sudioaufnahmen und Konzerten als Sideman auch glühende CD Kritiken in allen internationalen Fachmagazinen einbrachte.

Herbert Pirker (A) – Schlagzeug

Der mehrfache Hans Koller Preisträger hat bereits mit allen maßgeblichen österreichischen Musikern zusammengearbeitet: Lorenz Raab, Karls Ritter, Clemens Wenger und die Jazzwerkstatt Wien drängen sich in seinem immer enger werdenden Terminkalender. Darüber hinaus ist er ein gefragter Schlagzeugpädagoge und Dozent auf verschiedenen Jazzworkshops.