KulturDonnerstag
staffel 4


03.02.2011 // 20:00
 


WILLKOMMEN
VERANSTALTUNGEN
VERPASSTE EVENTS

KEGELBAHN

ÖFFNUNGSZEITEN

Schlossstrasse 6
2124 Kreuzstetten
Tel.: 02263 38 902
office@9erbar.at
www.9erbar.at


Bookmark and Share

Bohatsch &
Skrepek

Während Bohatsch & Skrepek an ihrer aktuellen CD arbeiten, die in wenigen Wochen dem verehrten Publikum zur Verfügung stehen wird, können die beiden nicht an sich halten und drängen hinaus aus dem Studio, um das neue Material auf Live-Tauglichkeit zu überprüfen. Wie schon auf ihrem ersten Tonträger Alles Liebe, loten die beiden Querköpfe Grenzen aus – ihre eigenen und die der Zuhörerinnen.

Für die 9er Bar werden sie sich ein spezielles Programm ausdenken, das sowohl Nummern aus Alles Liebe, als auch brandneue, noch nie vor Publikum gespiellte Songs enthält. Fans und solche die es werden wollen, dürfen sich also auf die Wundertüte freuen, die Bohatsch & Skrepek am 3. Februar öffnen werden.

Das Programm ist ein tragikomischer Mix aus selbst geschriebenen, feinfühlig komponierten Songs und szenisch-performativen Einschüben. Durch den Einsatz von einfachsten theatralischen Mitteln, musikalischer Reduktion und die eigenwillige Ineinanderführung von Musik und Schauspiel, wird eine hochkonzentrierte Stimmung, eine intensive Sogwirkung erzeugt, um so das p.t. Publikum an den rabiat-linkischen Versuchen der beiden Herren, etwaiger Verbitterung zu entgehen, teilhaben zu lassen.

Liebe, Tod und Teufel, Gott und die Welt, Alles und Nichts, aus diesen Inkredienzien, mixen B&S ihren hochprozentigen Cocktail – auf dass kein Auge trocken bleibe.

So äußerte man sich zu Alles Liebe:

„Ein erschütterndes, monothematisches Album... Sie holen Villon und Waits nach Ottakring... und entkleiden Andrè Heller der Halbseidenheit.. “ Klaus Nüchtern im Falter,

„Eine beeindruckende CD mit wunderschönen Liedern..“, Otto Brusatti im Klassiktreffpunkt, Ö1

„Nach diesen CD’s liegt die Latte für das neue Wienerlied hoch..“ Wolfgang Schlag in den Spielräumen auf Ö1 über die neuen CD‘s von Kollegium Kalksburg und Bohatsch & Skrepek